Buchstöckchen

Ecki hat mir ein Stöckchen verpasst – ein Buchstöckchen.

  • Nimm das erste Buch in deiner Nähe (das mindestens 123 Seiten hat)

„Botanischer Garten der Ruhr-Universität Bochum“ 75 Seiten
„Orchideen – Die schönsten Arten und Hybriden / Auswählen und Pflegen“ 95 Seiten
„23 – Die Geschichte des Hackers Karl Koch“ 226 SeitenBingo! 🙂

  • Öffne das Buch auf Seite 123
  • Finde den fünften Satz
  • Poste die nächsten drei Sätze

„Ich hab dann noch mal drei Monate gekriegt, für 1,1 Gramm Haschisch. Aber sonst war das eine gute Zeit, hab ein paar sehr gute Leute kennengelernt.“ Pedro und DOB werden voneinander getrennt.

Darf ich an dieser Stelle noch einmal kurz darauf hinweisen, dass ich hier über keine persönliche Knast- und Drogenerfahrung berichte, sondern ein Buch zitiere. Dieser Hinweis geht besonders an die Herren Crawler der Suchmaschinen, die mir in nächster Zeit schön viele Besucher mit entsprechenden Suchbegriffen bescheren werden. 😉

  • Wirf dein Stöckchen an 5 weitere Blogger

Ob Michi das unter „Digital Lifestyle“ verbuchen würde, kann ich nicht sagen. Aci hat zwar die große Auswahl, aber bestimmt Besseres zu tuen? Anyone else? 😉

5 Gedanken zu „Buchstöckchen

  1. M_i_c_h_a_e_l

    Also ich würde das nicht unter „digital Lifestyle“ verbuchen… eher unter „neuester Web x.0 Zeitvertreib“ (TM) 🙂

    Gruß,
    M

  2. Pingback: Caracasa - You may say I’m a dreamer » Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.