Schlagwort-Archive: Salz

Meine Popcorn-Maschine

Vorgestern hat mir Andrea zu unserem Jahrestag eine Popcorn-Maschine geschenkt. Da wurde auch klar, warum ich immer so konsequent davon abgehalten wurde, selbige irgendwo zu erwerben. ­čśë

Und ich muss sagen, dass ich von diesem guten St├â┬╝ck absolut begeistert bin. Es funktioniert n├â┬Ąmlich, anders als von mir vermutet, nicht mit einem fettigen „R├â┬Âsttopf“, der bestimmt ├â┬╝bel sauber zumachen w├â┬Ąre, sondern mit Hei├â┼Şluft. Das mag f├â┬╝r manchen Leser kalter Kaffee sein, aber das Funktionsprinzip vermag es bei jedem Einschalten aufs Neue, mich mit Gl├â┬╝ckshormonen zu durchstr├â┬Âmen. Die gepufften Maisk├â┬Ârner werden ganz automatisch an die Oberfl├â┬Ąche gepustet und gedr├â┬Ąngt – einfach unglaublich … ^^

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie man am effektivsten Geschmack an das Ambrosia bekommt. Geschmolzene Butter und Zucker bzw. Salz (mag ich inzwischen auch sehr gerne) gleichm├â┬Ą├â┼Şig unterzur├â┬╝hren ist n├â┬Ąmlich gar nicht so leicht.

Man m├â┬╝sste sich einen „Zucker+Butter Durchlauferhitzer und Zerst├â┬Ąuber mit Umr├â┬╝hrautomatik“ bauen.
Irgendwelche Geheimtipps?

Karneval

Gestern war die Wermelskirchener Karnevalssitzung im B├â┬╝rgerzentrum. Ich muss sagen, dass ich dieses Jahr schon meinen Spass hatte. Wahrscheinlich war mir im Laufe des Abends entfallen, dass die Karte mich immerhin 14├óÔÇÜ┬Č gekostet hat. Vielleicht hatte das aber auch etwas mit dem Konsum von etwas C2H5OH zu tun.

Das Motto war dem Zeitgeist entsprechend fu├â┼Şballiger Natur, doch meine einzige Verbindung dazu, war ein sehr traurig dreinblickendes Gesicht auf einem zerfransten Fu├â┼Şball. Die meisten werden sich anhand des Fotos an einen sehr guten Film erinnern k├â┬Ânnen. Dazu hatte ich mir noch ein altes T-Shirt plus Hose zerschnibbelt und f├â┬╝r die Authentizit├â┬Ąt ein paar Minuten in, mit echtem Atlaniksalz versetztes, Wasser eingelegt. Die Salzr├â┬Ąnder sahen schon gut aus. Das ganze war auch ziemlich schnell fertig, falls noch jemand ein Kost├â┬╝m sucht. ­čÖé

Nudeln in Erdnuss-Sesam-Dessing

  • 500g Eiernudeln
  • 1 EL Erdnussbutter (cremig)
  • 3 EL Sonnenblumen├â┬Âl
  • 2 EL Seasam├â┬Âl
  • 1 zerdr├â┬╝ckte Knoblauchzehe
  • 1 kleine zerkleinerte gr├â┬╝ne Chili
  • 3 EL ger├â┬Âsteter Seasam
  • 4 EL wei├â┼Şe Sojasauce (es geht zur Not auch mit der Dunklen)
  • 1/2 EL Limentensaft
  • zerkleinerter Koriander

Die Nudeln werden ganz normal nach Anleitung zubereitet und anschlie├â┼Şend mit dem Dressing serviert.

F├â┬╝r das Dressing Sonnenblumen- und Seasam├â┬Âl mit Knoblauch und der Erdnussbutter verr├â┬╝hren. Wenn das Dressing sch├â┬Ân glatt ist die restlichen Zutaten f├â┬╝r das Dressing unterr├â┬╝hren und mit dem Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch den Koriander ├â┬╝ber die Nudeln streuen. Fertig.