Film: New Police Story

New Police StoryNanu, was war das?
Ich zweifel an meiner Fähigkeit diesen Film zu beurteilen. Ganz ohne Frage ist der Steifen für die chinesischen Leinwände gedacht und so wird der europäische Ottonormalkinogänger mit einer wilden Genremischung überschüttet. Ob aber die pure Verzweiflung in Gesicht von Inspektor Wing (Jackie Chan) in Anbetracht des tragischen und gewaltsamen Verlustes seines gesamten Einsatzkommandos das asiatische Publikum zu einer anderen Reaktion als nervöses Lachen animiert, wage ich zu bezweifeln. Traurigerweise sollte auf diese Art wirklich ein gewissen Mitgefühl geweckt werden – glaube ich zumindest.
Die Schauspieler inkl. Jackie Chan sind einfach grottig. Da freut es fast, dass 50% der Darsteller sowieso als Bösewichte den Film über unter Gesichtsmasken schauspielern. Die Story ist auch der Witz: Verzogene reiche videospielversessene Kinder berühmter Eltern rauben Banken aus und töten mit Vergnügen Polizisten. Ende.
Eingeschlafen bin ich zwar nicht, aber die Frage nach der Uhrzeit in der *heul* Mitte des Filmes konnte ich nicht unterdrücken. Aber auch die schlechtesten Filme machen mit dem Publikum der Mittwochnachtsneakpreview noch Spaß, wenn es geschlossen beschließt das Genre in Komödie zu ändern. Vielen Dank.

Fazit: Übler Film. Jackie Chan ist nicht immer Jackie Chan. In der Schlechtigkeit vergleichbar mit „Super Trooper“.

0,8 / 6 Sternen

PS: Wie kommt nur eine solche Bewertung zustande? Aber über Geschmack lässt sich ja nicht streiten.

Besuch bei IKEA

IkeaSchildWarum heißt es nur immer, dass Ikeamöbel schwierig aufzubauen sind? Fehlende Teile oder Schrauben hatte ich auf jeden Fall heute nicht – dafür waren am Ende 2 Nägel übrig! Sollte mir das jetzt Sorgen machen? Vielleicht fehlen sie ja bei euch, dann schreibt mir einfach eine Mail. 😀

Dummerweise scheint meine DVD-Sammlung BENNO ziemlich auszufüllen. Ich fürchte meiner nächsten Bestellung wird auch gleich wieder ein Besuch in diesem Haus der Verführung folgen müssen. Denn irgendwie enthielt an der Kasse mein Einkaufswagen doch etwas mehr als nur BENNO. IKEA hat wohl den größten Bereich mit Quengelware den jemals ein Geschäft haben wird, denn er beginnt direkt auf der Rolltreppe hinter dem Eingang. Langsam rollt man auf Augenhöhe zum Kugelschreiberset für 0,49€ und allerhand ähnlichem Kram. So wanderte auf der Suche nach BENNO im IKEA Labyrinth auch eine blaue Glaskugel, eine Leuchte inkl. Leuchtmittel und eine supertolle Deckenaufbewahrungsidee in neongün in den Einkaufswagen. Am Ende war der Kram sogar teurer als BENNO – verdammt. Dabei bin ich noch mit geschlossenen Augen durch die Pflanzenabteilung gerannt. Nicht auszudenken ich hätte mich dort umgeguckt.

Naja. Das Regal steht gut gefüllt an der Wand. Die Lampe leuchtet auf die hübsche blaue Glaskugel. Für das grüne Dingsbums finde ich auch noch einen Platz.

Ich habe also versagt und bin dem Konsum verfallen. Ich sollte mir schnell „Fight Club“ ansehen, um mich wieder auf Linie zu bringen. Zum absoluter Nullpunkt schaff ich es auch noch.
*harharhar*

Christian

Lang ist es her …

Schon wieder ist viel Zeit vergangen seit dem letzten Beitrag. Warum? Weil ich als Teilnehmer des Weltjugendtages (als Volunteer) so gut wie keine Zeit zu Hause verbracht habe. Fast rund um die Uhr gab es etwas zu tuen und wenn es nur die langwierigen Bus- und S-Bahnfahrten zu den Pilgerquartieren waren, an denen sich dann herausstellte, dass wiedereinmal keine Pilger angekommen waren.

Wer zwischen dem 16. und 21. August (und auch einige Tage davor und danach) in Köln, Bonn oder Düsseldorf unterwegs war, dürfte mit ziemlicher Sicherheit die Menschenmassen bemerkt haben, die sich zu Konzerten, zum Gebet, zu Essensausgabestellen und auf dem Weg zurück in die Quartiere, durch die Strassen gewälzt haben. Irgendwo darin war ich an den meisten Tagen wohl auch. Die Stimmung war wirklich gigantisch – eigentlich nicht in Worte zu fassen. Meine Kamera war stets dabei, um natürlich möglichst viel von der Atmosphäre auch für später einzufangen.

Ich werde in den nächsten Tagen versuchen, eine kleine Übersicht über den WJT2005 aus meiner Sicht zu verfassen und ganz nebenbei auch für meine Prüfungen zu lernen.

Auf bald,
Christian

Einblick

Kennst du diese Tage, an denen man aufwacht und dir schon der erste trübe Sonnenstrahl, der durch die blauen Stoffjalousien fällt, zuflüstert, dass das Leben wundervoll ist ? Und das es nichts auf der ganzen großen weiten Welt gibt, das dich jemals vom Gegenteil überzeugen könnte ?

Egal in welche Richtung man schaut – jede Farbe und jede Form ja jedem einzelnem winzigen Atom schaust du direkt in die Augen und meinst das große Zusammenspiel für einen kurzen Augenblick zu erkennen. Der Moment vergeht, aber das wohlige Gefühl, dass einfach alles seine Richtigkeit hat, bleibt für lange Zeit.

Fernsehen

Gerade hab ich es mal wieder gewagt mich vor den Bildschirm zu setzen und habe ein wenig durch die Programme gezappt.
Und ich weigere mich ab heute, auch von nur einem der sogenannten Top-Sender, mit dem Wort Zielgruppe in Zusammenhang gebracht zu werden. Ich suche meine Zukunft weder in Tarotkarten oder möchte Geld für das Zählen von Dreiecken bekommen, noch interessiert mich die Geschichte von Uwe D. aus B. mit seinem transsexuellen Vater oder die VergeOhrwaltigung durch Frösche auf Crack.
Ich nenne meine Freunde nicht ‚Homies‘, meine Freundin nicht ‚Bitch‘ und habe in meinem Leben andere Ziele als mich zu „representen“. Hoffentlich kaufen die Macher auch hier ihre eigenen asozialen Texte um in die Charts zu kommen.

Mit der „neuen neuen deutschen Welle“ wächst ja inzwischen der Widerstand. *puh*

>> Fernsehen ausschalten. Receiver verkaufen. Harry Potter lesen. Kuchen backen.

Morgen ist es soweit

Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit Morgen ist es soweit – okay vielleicht übermorgen

Ich muss wirklich dringend diese blöde Erkältung wegbekommen.

Seite: « 1 2 3 4 ... 166 167 168 169 170 171 172 173 174 »