Mein Linux

Wenn man sich mit Linux beschäftigt ist man zu Beginn (und bestimmt auch Jahre danach) vollkommen überwältigt vor der schieren Menge an Anwendungen für ein und den selben Zweck. Aus diesem Grund erstelle ich hier meine persönliche Liste alltäglicher Anwendungen. Zum einen, damit ich selber nicht vergesse welches gute Programm ich für welchen Zweck wo entdeckt habe und zum anderen, damit Andere sich meine Auswahl begucken können und sich nicht per Google durch Massen schlechter Software quälen müssen. OpenSource ist halt Segen und Fluch zugleich (Die Gewichtung fällt mir aber sehr leicht 😉 ) Schaut mal rein.

Programme

Desktop Enviroment

XFCE
Eine sehr schnelle Umgebung, die aber für überzeugte Mausbenutzer besser zu benutzen ist, als die absoluten Minimalisten wie Blackbox, Fluxbox, Ion, Wmi(i), …

DesktopIcons

iDesk
Die großen Enviroments wie KDE und Gnome beinhalten bereits die Funktion, auf dem Desktop Icons abzulegen. Unter XFCE (und Anderen) lässt sich das mit iDesk nachträglich realisieren. Muss aber im Editor konfiguriert werden.

Dateimanager

XFE ( X File Explorer)
Ist dem Windowsexplorer sehr ähnlich, weil es in erster Linie auf die Baumansicht setzt. Mit der zwei Fenster Ansicht konnte ich mich noch nicht anfreunden.

Bildbearbeitung

The GIMP (GNU Image Manipulation Program)
Das beste freie Bildbearbeitungssoftware die ich kenne. Hat große Ähnlichkeit mit Photoshop und ist auch ähnlich mächtig. Gibt es auch für Windows.

Officepaket

OpenOffice
Perfektes Officepaket mit allen Wichtigen Teilprogrammen: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und sogar einer Datenbank. Benutze ich auch unter Windows

Multimediaplayer

Videolan Client
Ein Medienplayer der eigene Codecs mitbringt und so auf Windows Codecs angewiesen ist. Kann Bild und Ton als Stream abspielen und erzeugen. Mit entsprechender Bibliothek auch für DVDs zu gebrauchen. Nutze ich auch unter Windows XP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.