Minecraft

Spielt eigentlich noch jemand von euch Minecraft? Das Spiel hat mich inzwischen soo viele Stunden unterhalten, ohne dass ich hier auch nur ein Wort darüber verloren hätte. Meine ersten Schritte habe ich im Singleplayer-Modus getan und mich gleich in eine monumentalen Copplestone-Kuppel verstiegen, die ich erst im zweiten Motivationsschub mit entsprechendem Tal fertiggestellt habe. Wobei „fertig“ in Minecraft immer etwas schwammig ist.

Minecraft Kuppel (Singleplayer)

Sieht nach sozialistischem Prunkbau aus und war Zielpunkt eines ausgedehnten Schienennetzes. Gefällt mir gar nicht mehr.

Inzwischen spiele ich nur noch Multiplayer auf unserem kleinen Server, den Christian irgendwo bei sich im Keller stehen hat. 😉 Trotz Bukkit (mit massig Server-Plugins) spielen wir noch recht nahe an der Vanilla-Version – allerdings auf peaceful. Sobald die Sonne den Horizont nur berührt hört man gleich noch von überall die Rufe „Bettt!!!“ bzw. „zZz“. Im Dunkeln verzählt man sich bei den Blöcken so leicht. So sieht meine kleine Insel aus der Vogelperspektive aus:

Meine kleine Insel (2011-05-06 21:41)

2 Gedanken zu „Minecraft

  1. Willi

    Ich spiele es nicht habe aber sehr viel davon gelesen, gehört und gesehen! Insbesondere die Tatsache das da jemand die ganze Enterprise nach gebaut hat 🙂 gefällt mir persönlich prima! Bin ja so ein alter Trekkie 😉 der das ganze einfach Faszinierend findet!

    Außerdem sieht man das man mit einer guten Idee sehr viel erreichen kann!

    Der hat mit der Aktion genug Finanzielle Mittel gesammelt um sein Projekt weiter am Leben halten und weiter entwickeln zu können!

  2. Christian Beitragsautor

    Es ist wirklich wie Lego. Und je mehr man sich eingeschränkt (z.B. auf einem Server mit begrenztem Platz) desto mehr Spaß macht es.

    Und natürlich ein absoluter Zeitkiller – wie jedes gute Spiel. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.