CCNA4

Der heutige Tag ist wieder den Datennetzen gewidmet. Die Stoffbreite entspricht etwa der Hälfte von der gestrigen Prüfung, dafür geht es doppelt so weit in die Tiefe. Grund ist das letzte CCNA Examen, bevor ich die echte Prüfung bei der Zertifizierungsstelle ablegen darf. Nach dem theoretischen Teil darf ich morgen wahrscheinlich ein Netzwerk aus drei Routern, verbunden durch serielle Verbindungen über ein WAN Protokoll, konfigurieren.

Cisco hat zum üben einen Simulator für ihre Hardware und die IOS-CLI – dessen Namen Apple ja vor kurzem lizenziert hat, weil ihnen nichts Gutes mit I vorne eingefallen ist ;). Den sog. Packettracer hab ich bisher nicht anpacken müssen, aber zur Sicherheit spiele ich es heute vorab durch, damit ich morgen schnell nach Hause komme.

Mein Album des Tages (in ungesunder Lautstärke auf den Kopfhörern):
The Prodigy – Invaders must die! BAAAM! Auf gehts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .