Das Theme für 2010

Ich hab heute mal das Theme etwas aufgefrischt – alles etwas breiter ohne es komplett umzukrempeln. Noch nicht 100% fertig, aber reif um auf den Server zu wandern.

Eigentlich halte ich meine Daten recht ordentlich beieinander, doch die Quelldaten für die Headergrafik sind jedes Mal wie vom Erdboden verschwunden. Nur von 2005 und 2007 hab ich etwas in den Archiven gefunden. Aber so hatte ich wenigstens die Chance sauber auf Inkscape zu wechseln. Tolles Programm b.t.w. 😉

Nachtrag: Christian hat mich eben noch auf einen Fehler in der Seitenansicht gebracht. In der page.php hatte ich irgendwo ein <span> für die Seiten-Navigation aufgemacht, aber mit einem </div> geschlossen. Waren das noch Zeiten, als Tabellenlayout Stand der Technik war, und ein falsches Tag im Zusammenhang mit Containern nicht alles zerreißen konnte. 😉 Laut browsershots.org ist die Darstellung in allen gängigen Browsern konsistent – man muss nur alles testen. Valides XHTML 1.0 Transitional hoffe ich. Meine Stylesheets haben allerdings noch einige Macken.

2 Gedanken zu „Das Theme für 2010

  1. Andi

    Sieht jut aus =)

    ja Inkscape ist echt ein nettes Programm. Bin ich jetzt im Laufe meiner Seminararbeit drauf gestoßen und hat mir echt viel Zeit erspart.

  2. Christian Beitragsautor

    Jo, wenn man erst mit dem Grid klar kommt und die etwas spärlichen Einstellungen für Schrift verkraftet hat, sind Diagramme, Flyer usw. recht schnell erstellt.

    Ein gelernter Designer würde mich wohl noch für die drei unterschiedlichen Schriftarten (Header, Text, Ãœberschrift) ohrfeigen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.