Going pro

ServerschrankIch hab mir einen Traum erfüllt. Seit gestern Vormittag steht neben meinem Schreibtisch ein ausgewachsener 19 Zoll Serverschrank – 1,50m hoch, grau und mit edler abgedunkelter Glasscheibe in der Fronttür. Einige Stunden habe ich gestern damit verbracht ihn Innen und Außen von Schmutz zu befreien und meine Haustechnik darin zu verstecken. Was für ein Kabelsalat, wenn man noch keinen Switch und Steckdosenleiste hat, die sich in das 19 Zoll Raster eingliedern – das muss sich noch ändern. Abgeholt haben wir (mein Papa und ich) den Schrank in Kerpen, wo er im 1. Stock einer IT-Firma (mit Blick auf Michael Schumachers Kartbahn) ausgemustert geworden war und über eBay in meinen Besitz gekommen ist. Der Verkäufer musste sich vor Ort noch mit einer Büroschere (bzw. zwei – #1 gab schon nach wenigen Sekunden auf) durch ein dickes Bündel Kabel arbeiten, um seine letzten Patchpanel auszubauen.

Nun muss ich nur noch Andrea die schlichte Schönheit und Eleganz von Professioneller Installationstechnik begreifbar machen. Den Vorschlag das RAL 7004 durch eine bunte Decke/Tuch zu verstecken, musste ich allerdings kategorisch ablehnen. Die Mona Lisa hängt ja auch unverhüllt im Louvre, dass man sich jederzeit an ihr erfreuen kann. Und nein – der Vergleich hinkt auf keinen Fall. 😉

Wie sich wohl eine Leiste blauer oder grüner LEDs machen würde, um die Gerätschaften hinter der Scheibe stylisch und dezent in Szene zu setzen?

4 Gedanken zu „Going pro

  1. Thomas

    Ja schick, so was könnte mir auch gefallen 🙂 Aber ich müsste in diesem Falle wohl auch mit dem WAF (Women Acceptance Factor) ringen… und würde wohl verlieren.

  2. Caracasa Beitragsautor

    Alles Verhandlungssache. Als Auflage musste das bisherige Provisorium komplett im Keller verschwinden und alle Geräte hineinpassen.

    Der Kabelsalat in der „Technikecke“ ist jetzt auch recht gut im Schrank versteckt.

  3. Squietschi

    Das mit der Tischtecke ist natürlich eine tolle Sache^^. Die Idee mit den LEDs finde ich aber auch irgendwie schöner. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit die die nächsten Tage Einklang findet. Da macht sich eine rot und/oder weiße LED Kette echt nicht schlecht

  4. Caracasa Beitragsautor

    Ich hab heute schon bei einem 48cm LED-Strip zugeschlagen – allerdings in blau.

    Ob sich das trotzdem noch in die Weihnachtsdeko integrieren lässt? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.