Tag 11 – Nicht ganz zur Küste

Immeln – Kilometer 1041. Den ganzen Tag hab ich in meiner Regenjacke geschwitzt. 😉 Immer wenn ich sie auszog, lauerte 2 km weiter der nächste Schauer. Also lieber in voller Montur durchfahren. Dabei hab ich, soweit sich das am kleinen Bildschirm sagen lässt, ein paar ziemlich dramatische Unwetterwolken abgelichtet.

Ich bin trotz 124km heute noch immer min. 40km zurück, die ich auch nicht mehr aufhole – dafür war ich bei der Planung zu optimistisch. Morgen erreiche ich kurz nach Mittag die Küste bei Karlshamn und fahre dann einfach drauflos. So viel Zeit mussim Urlaub schon sein.

Inzwischen sieht es hier auch richtig nach Schweden aus. Überall die typischen Holzhäuser in Rot- und Gelbtönen, der Briefkasten direkt an der Straße – manchmal sogar auf der anderen Seite. Dann wieder Weiden mit riesigen abgerundeten Findlingen, zwischen denen unbekümmert die Schafe futtern.

Mal sehen ob das an der Küste auch noch so ländlich bäuerlich ausschaut. Irgendwann fahre ich die Strecke bestimmt mal mit weniger Zeitdruck …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .