Beim Radeln aufgefallen

In den letzten zwei Tagen ist mir etwas aufgefallen. Wenn uns auf der Fahrt einzelne Rennrad-Fahrer (bzw. allgemein Sportler auf 2 Rädern) entgegen kommen, gibt es immer ein stilles Kopfnicken und in den meisten Fällen sogar einen richtigen Gruss oder eine anfeuernde Geste. Wir scheinen uns also plötzlich mit dem vielen Gepäck oder mit der zügigen Geschwindigkeit als „würdige“ Biker qualifiziert zu haben. Von den radelnden Rendnern und gelegentlich auftretenden Familien, mit wild kurvenden Kindern, gibt es nur noch verständnislose Blicke. 😉

Sehr interessant – war das doch vor 3 Tagen noch komplett entgegengesetzt. Und beiden Gruppen gleichzeitig kann man es bestimmt nicht recht machen.

Dann noch ein Detail zu meiner Klingel. Der erzeugte Ton wird von fast allen Fussgängern aus jeder nötigen Entfernung gehört, nur bei Menschen über 60 kann ich mir manchmal die Seele aus dem Leib klingeln. Das ist mir vor allem in der Vorbereitungszeit aufgefallen. Offensichtlich ist der Ton für ältere Ohren einfach schon zu hoch.
Ob das bei der Produktentwicklung mit bedacht wurde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.