Stapelrechner Milestone 3

Heute war der letzte Präsentationstermin für unseren Stapelrechner-Simulator. Schon nächsten Donnerstag geben wir das fertige Programm, den Code und die Dokumentation beim betreuenden Professor ab. Damit ist dann unser Softwareprojekt für dieses Semester abgeschlossen. Alle Kann- und Soll-Anforderungen sich erfüllt – was will man mehr. 🙂 Na hoffentlich ist auch im nächsten Semester etwas Interessantes mit dabei.

Für mich kann ich auf jeden Fall abschließend sagen, dass ich in den letzten Monaten unglaublich viel über SWING, Java-Threads, Exceptions und das Event-Konzept gelernt habe, was mir in Zukunft sicher helfen wird. Am einfachsten wäre natürlich, auch im nächsten Jahr wieder eine GUI-Applikation zu entwickeln. Solange das Zielsystem nicht Matlab heißt, bin ich natürlich auch für alles Andere offen, immerhin habe ich noch die „freie Wahl“ (der Sprache). C oder C++ würden mich z.B. auch freuen, da Pointer dieses Semester etwas kurz gekommen sind und uns die Vorlesung „Betriebssysteme und verteilte Systeme“ eigentlich alle Werkzeuge in die Hand gegeben hat, um auch auf primitivsten C-Umgebungen mit mehreren Prozessen zu jonglieren.

Jaja, Softwareentwicklung ist schon ne feine Sache – vielleicht sollte ich überlegen, das später mal beruflich zu machen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.