WuChungs Vegetarian Mock Duck

Als wir letzten Freitag auf der Suche nach einem Karnevalskostüm durch Leverkusen  liefen, kamen wir an einem dieser leicht gammeligen Asia-Läden vorbei, bei denen immer ein extrem stille Person bewegungslos hinter dem Tresen steht und jeden deiner Schritte aus den Augenwinkeln beobachtet.

Beim Gang durch die Regalreihen ist mir dann ein kleine Konserven-Dose in die Hände gefallen, die ich unbedingt zu Hause probieren musste: WuChungs Vegetarian Mock Duck

Auf deutsch:
vegetarische falsche Ente aus Weizenmehl (Mehlklösse) , Salz, Zucker, Soja Sauce und Sojabohnen Öl. 280g für 1,49€, produziert Ende 2006, haltbar bis Ende 2009 – na, da hab ich ja Glück gehabt, denn ich bin auch schon in einem Asia-Laden gewesen, der im Eingangsbereich einen Wühltisch mir reduzierten abgelaufenen Produkten stehen hatte. 😉

VorderseiteVorderseiteVorderseite

Der Inhalt ist von bräunlicher Farbe, leicht faserig (wie Mozzarella, wenn man ihn auseinander reißt, nur etwas fester) und hat an einigen Stellen ein Noppenmuster aufgeprägt – wahrscheinlich, um die Haut der falschen Ente zu imitieren. Pur hat es einen sehr leicht salzigen Soja-Geschmack, so dass es beliebig weiterverarbeitet werden kann.

Verkostet habe ich es aber ohne weitere Bearbeitung – in der Mikrowelle aufgewärmt und mit einem Schuss Sojasauce.

Von der Konsistenz war ich sehr positiv überrascht, auch wenn ich diese Noppenprägung eher widerlich finde. 😉 Der Geschmack war in dieser Form ganz okay – beim nächsten Mal werde ich den falschen Hasen aber lieber anbraten und ähnlich wie Gyros würzen. Das Produkt dient halt als Geschmacksträger.

Fazit: Fieses Packungsdesign, aber durchaus für einen zweiten echten Versuch geeignet.

Ein Gedanke zu „WuChungs Vegetarian Mock Duck

  1. Pingback: Jetzt auch Lebensmittel | caracasa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.