Alle Jahre wieder

Neuer Zahnarzt – neues Glück. Ich hatte den Termin mal wieder nur unter Androhung von Gewalt und Liebesentzug vereinbart, stand heute um 8:30 aber doch recht mutig an der Anmeldung. Es folgte ein kurzes Vorgeplänkel, weil ich zum ersten Mal da war, bevor ich im Wartezimmer Platz nehmen durfte. Der Lesezirkel-Comic war nicht auffindbar – dabei habe ich überall gesucht. 🙁

Ich wurde für meine gesunden Zähne mal wieder mit Lob überhäuft. 😉 Kein Karies, gutes Zahnfleisch und sehr wenig Zahnstein, der mir übrigens erstmalig ohne Blut, Schlucken und Würgen enfernt wurde. Auch auf dem Röntgenbildern (die offensichtlich alle 2 Jahre gemacht werden müssen) konnte die Ärztin nichts finden, um mir den Exitus meiner Weisheitszähne schmackhaft zu machen. Das leidige Thema kann ich also wieder ein Jahr aufschieben, zumal sich alle Warnungen (Karies in den Zwischenräumen – „Da kann man nicht putzen!“ „Kann man doch!“ 😛 ) meines alten Arztes ja wieder nicht erfüllt haben.

Mir fällt grad auf, dass ich hinterher nicht einmal spülen musste. Scheint eine gute Wahl zu sein, den Zahnarzt 2 Hausnummern weiter auszusuchen…

Um den Eintrag von 2006 aufzugreifen: Einen TFT (zu groß für ein reines Bedienpanel) gab es am „Gerätearm“ – aber leider noch immer ohne Simpsons auf Auto-Rotation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.