Star Trek XI 11

Es ist ja wahrscheinlich jedem Fan des Universums bekannt, dass ein neuer Star Trek Film in der Mache ist. Erst vor 2 Monaten wurde der Starttermin von Weihnachten 2008 auf den 8. Mai 2009 verschoben. Ein erster Trailer ohne viel Informationen ist auch im Netz verfügbar, macht aber bereits einen guten Eindruck:

Die Cast-Liste ist inzwischen weitgehend bekannt und voller Gesichtern, die ich bisher eher mit … wie kann ich das am besten ausdrücken … dem „0815“ Hollywood verbinde. Star Trek hat sich da im Laufe der Jahre irgendwie einen eigenen Platz gesichert. Als Schauspieler muss man wohl entweder sein Leben lang auf eine solchen Rolle gewartet haben oder der Gedanke daran führt zu nervösen Zuckungen.

Immerhin ist mit dem Engagement eine große Verantwortung verbunden. Wenn man keine gute Arbeit abliefert, hat man es sich nicht nur mit einer riesigen Fangemeinde – mit zum Teil fanatischen Zügen – verscherzt, sondern wohlmöglich einem gewachsenen und komplexen Universum eine empfindliche Wunde zugefügt. Ich hoffe sehr, dass in den Schauspielern eine ehrliche Beurteilung der eigenen Fähigkeiten zum tragen kommt und niemand mit den Gedanken an die Arbeit geht: „Ich kann das evtl. (noch) nicht, aber diese Chance, kann ich unmöglich verstreichen lassen.“

Ich wünschte wirklich Jonathan Archer und seine Besatzung hätten ihre Chance auf großes Kino bekommen – dabei wäre mir deutlich wohler ums Herz.

8 Gedanken zu „Star Trek XI 11

  1. Pingback: WeBLOG von Christian Karsch

  2. Michael

    Die Cast Liste sieht zwar wirklich nach B-Schauspieler aus und kein großer Name ist vertreten, aber die Vergangenheit hat bereits gezeigt, dass diese unbekannteren Schauspieler oftmals einem Film ein viel bessers Gesicht verleihen. Obwohl ich immernoch die Hoffnung hab das Shatner mitspielt!

  3. Caracasa Beitragsautor

    Ich muss leider zugeben das ich vom Produzenten J.J. Abrams noch nichts gesehen habe. Der Trailer verspricht ja auch schon eine gewisse „Modernisierung“ in der Aufmachung, die sich bestimmt auch bei den Schauspielern widerspiegeln wird.

    Naja, er hätte denn Job bestimmt nicht bekommen, ohne bereits ein gutes Händchen bei anderen Besetzungen gezeigt zu haben.

    Wäre noch interessant zu wissen, ob sich die Schauspieler in ihren Verträgen zu einer anschließenden Serie bzw. weiteren Filmen verpflichtet haben.

  4. Thomas

    Ich bin etwas entäuscht darüber, dass es nun endgültig vorbei ist mit den TNG-Leuten :-/ TOC kann ich nämlich im Allgemeinen gar nichts abgewinnen, entsprechend lege ich auch gar keinen Wert auf Kirk und Co 😉 Aber einen Film mit den DS9ern hätte ich mal super gefunden.
    Naja, aber im Endeffekt werd ich ja doch wieder im Kino sitzen 😛

  5. Caracasa Beitragsautor

    Ach ja, im Laufe der Zeit wächst einem doch jede neue Besatzung ans Herz. Einen Totalausfall gab – zumindest für mich – noch nie bei Star Trek, drum bin ich auch recht optimistisch.

    Auch Schade, dass die traditionsreiche Übergabe des Kommandos ausfällt bzw. ja schon seit Ewigkeiten abgedreht ist.

  6. Caracasa Beitragsautor

    Ich hab nochmal nachgerechnet:

    114 Jahre liegen zwischen dem Start der ENT- und der TOS-Crew. Das schließt zumindest ein Zusammentreffen mit der menschlichen Besatzung wohl definitiv aus. Durch die höhere Lebenserwartung der anderen Spezies ist aber einiges drin. 😉

    Oder werfe ich irgendetwas durcheinander?

  7. Thomas

    Jepp nach Memory-Alpha (übrigens DIE TOP-Quelle, wie ich finde) liegen mind. 110 Jahre dazwischen. Allerdings gab es doch immer irgendwelche Möglichkeiten für Zusammentreffen. 😉

  8. Caracasa Beitragsautor

    In Zeiten der temporalen Zwischenfälle ist alles möglich. MA ist wirklich ne gute Anlaufstelle – die Geschichte ist so verworren, dass ich sogar bei der Zeitlinie durcheinander komme. Bestes Beispiel: Die letzte ENT Folge, die ich mir gerade vor 5 Minuten noch einmal angeschaut habe. (ENT als Holoprojektion bei TNG Crew) 😉

    Aber wenn dann beim Abspann alle drei Schiffe über den Schirm fliegen, hinterlegt von den Stimmen ihrer Kommandanten, wird mir doch ganz anderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.