eingepackt

Am Sonntag sind die letzten Überbleibsel meiner Fahrt nach Süd-Hessen bei eBay unter den Hammer gekommen. Da ein Käufer gleich bei allen vier Metalldampf-Strahlern Höchstbietender war, durfte ich mich gerade der Herausforderung stellen, 22kg Metall in möglichst einen einzigen kompakten Karton zu verpacken.
Nun bin ich nassgeschwitzt, aber guter Dinge das die Lampen nicht in Einzelteilen ihr Ziel erreichen. Zur Sicherheit werde ich noch eine weitere Rolle Paketklebeband besorgen, um wirklich alle Eventualitäten auszuschließen. Den passenden Karton hätte ich übrigens nicht parat gehabt, wenn ich das kontinuierlich wachsende Verpackungslager im Abstellraum regelmäßig leeren würde, wie meine Eltern in schöner Regelmäßigkeit von mir fordern. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.