Lolly-Matic

Die ersten Klausuren sind nun vorbei und die Ergebnisse lassen noch auf sich warten. Bei den Vorbereitungen letzte Woche hab ich mich über die Süßigkeiten vom Karnevalszug hergemacht. Im Zuckerschock ist mir dann die Idee gekommen einen gefangenen großen Lolly (Durchmesser 3 cm) in meinen Dremel zu spannen, um den Genuss zu maximieren. 😉

Das Plastikröhrchen passte sogar genau in die Einspannvorrichtung der flexiblen Verlängerung – sehr komfortable.

Long story short:

Immer gut mit Wasser geschmiert, war das Ding nach etwa einer Minute bis auf einen kleinen Kaugummi-Kern herunter, ohne das ich mir größere Verbrennungen oder Abschürfungen im Mundraum geholt hatte. ^^ Stufe 1-2 reichten da vollkommen.
Man sollte auch immer bedenken, dass sich die Geschwindigkeit mit abnehmender Lutschermasse erhöht, sollten einem die eigenen Zähne doch im Laufe der Jahre ans Herz gewachsen sein. Nur im Notfall sollte man dabei den Lutscher in voller Fahrt aus dem Mund nehmen, sonst ist die Sauerei vorprogrammiert. 😉

Hat Chupa Chups nicht auch mal so ein Gadget im Sortiment (natürlich deutlich langsamer)?

Macht das bloß nicht nach liebe Kinder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.