Counterstrike – oder auch nicht

Früher ging ich mit Counterstrike online und wurde auf fast jedem Server von den „PROs“ auf frustrierende Art und Weise darauf hingewiesen, wie schlecht ich doch in diesem Spiel bin – was mich aber nicht weiter störte. 🙂

Der Ausflug in die Serverliste sah heute ganz anders aus. Bei 4 von 6 Servern musste ich mir etliche Megabyte an zusätzlichen Daten herunter laden – meist Sounddateien und zusätzliche Modelle. Im Spiel musste ich fast jedes Mal feststellen, dass sich die Spielmechanik grundsätzlich vom Normalzustand unterschied.

Auf Server 1 wurde vom Startpunkt aus durch Kisten und Wände auf einen unsichtbaren Feind geschossen. Bevor ich die groteske Szene verlassen konnte wurde ich von einem Scharfschützen erlegt.

Server 2 hatte dieses Manko zwar nicht, dafür war die Laufgeschwindigkeit so gesteigert, dass ich nicht einmal bis zur ersten Häuserecke überlebte – ohne jeglichen zeitraubenden Einkauf versteht sich.

Server 3 verließ ich, weil sich Entführer und Polizeikräfte bis zum erzwungenen Ende der Runde an einem Synchrontanz in Zielgebiet versuchten.

Server 4 musste ich verlassen, weil ich ohne Pause auf einer mir unbekannten asiatischen Sprache über die Voice-Funktion beim Namen gerufen wurde (gefolgt von vielstimmigem Lachen) und ich mangels Headset und Geduld nach wenigen Minuten die Nerven verlor.

Server 5 & 6 dagegen hatten hervorragende Pings und mir bekannte Karten in der Rotation, aber ein grundlegenderes Problem:
Ich war mutterseelenallein.

CS scheint inzwischen wirklich nur noch der Ort zu sein, um nach einer anstrengenden Partie CS:Source mit seinen Kumpels Fun-Maps und Mods auszuprobieren.

Mod-freier Server für einen (Wieder-)Anfänger dringend gesucht!

3 Gedanken zu „Counterstrike – oder auch nicht

  1. André M.

    Können gern mal ne Runde zocken, auch wenn 1on1 nich unbedingt supertoll is *gg* Aber besser als allein ; )

    Schreib einfach mal wenn du lust hast.

    lg André

  2. Caracasa Beitragsautor

    Gute Idee, wollte heute Abend eh eine flotte Runde spielen. Leider stehen dem zur Zeit noch minütliche DSL-Sync-Probleme im Weg. 🙁

    Schauen wir mal die Tage.

  3. Thomas

    Also so ne Runde CS hab ich letztens auch nochmal gezockt, allerdings nur gegen Bots. Aber wenn es nochmal klassisch sein soll, dann müsste das heute ja auch über DSL mit VPN machbar sein. Zumindest für 4-6 Leute sollte der Upstream doch locker reichen oder?
    Bis dahin spiele ich weiter Company of Heroes online 😉 Das kann ich nämlich wirklich empfehlen, besonders auch bei LANs zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.