eBay Geschichten 3

Einen Euro musste ich in einen Standnebler investieren, den ich in einem Kilometer Entfernung (leider Luftlinie) abholen darf. Der einzige Makel ist das fehlende Netzteil, das ich mir aber eigentlich schnell beschaffen können sollte. Nach meinen Recherchen müsste mit angelegter 24W Wechselspannung der Nebel munter durch meine Pflanzen ziehen. Und sollte es wider Erwarten doch nicht klappen, habe ich immer noch das Gestell mit der Glasschale.

Eine weiteres potentielle Opfer könnte ein kompletter 19 Zoll Schrank sein, der nur 3,5 Kilometer entfernt auf einen neuen Besitzer wartet. Damit könnte ich mir endlich den Traum vom eigenen Serverschrank erfüllen.

Bleiben doch folgende Probleme:

  • Das Ding ist gigantisch (600cm*800cm*~200cm) und würde mir ein ganzes Stück Wohnraum abzwacken.
  • Ich habe kein ausreichend großes Auto, um das Teil hierhin zu schaffen. Deshalb zerbreche ich mir seit zwei Tagen den Kopf, ob das Ganze eine mehrstündige Odyssee wert wäre. Dann würde ich mit einer Sackkarren, Holzlatten und reichlich Verladebändern bewaffnet aufbrechen und vor Ort einen schiebbaren Schrank konstruieren, den ich nur noch durch den Wald ins Tal, unter der Autobahn A1 hindurch und einen reichlich steilen Berg wieder hinauf schieben und zerren müsste (~3 Stunden). Alternativ vermumme ich mich bis zur Unkenntlichkeit und nehme die Gefahr in Kauf, auf dem langen Weg die Strasse entlang, erkannt zu werden.

Alles nicht ganz einfach …

3 Gedanken zu „eBay Geschichten 3

  1. iKArus

    Ich hatte mal einen „kleinen“ 19-Zoll Schrank incl. Server, Switch etc. in einer Flurabseite. Tolle Sache, aber der war so schei**e laut, dass man ihn in allen anderen Räumen der Wohnung noch bei geschlossenen Türen hören konnte, so dass er dann nach einem Jahr wieder durch einen kleinen, handlichen und vor allem leisen Hardwarerouter ersetzt wurde. Der Lärm wiegte zumindest für mich die Vorteile einfach nicht auf. 🙁

  2. Caracasa Beitragsautor

    Die Lautstärke hängt ja auch immer davon ab, welche Geräte man letztendlich verbaut. Ich habe hier ein paar heiße Kandidaten aus dem Industriebereich herum liegen, die mit maximal 10 – 20W auskommen und trotzdem die Leistung für einen Entwicklungs- und Testserver haben.

    Mein liebstes Gehäuse – 1€ auf eBay – würde eh nicht hineinpassen, denn ein 80cm tiefes Schrank-Exemplar kommt sogar mir nicht in die Bude. 😉

  3. Pingback: Caracasa - You may say I’m a dreamer » 24VAC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .