Halflife 2: Episode 1

Dank neuem Rechner und neuer Grafikkarte musste einfach ein relativ aktuelles Spiel her, um die Hardware etwas zu belasten. Das erste Addon für Halflife 2 „Episode 1“ hatte ich schon öfters in den Händen, also fiel meine Wahl auf die 20€ teure DVD-Box.

Die Handlung aus Halflife 2 wird ohne Zeitsprung vorgesetzt, ohne die mysteriösen Hintergründe (z.B. der G-Man) weiter aufzuklären. Als Gordon Freeman hat man die Aufgabe aus dem gefährdeten Bereich rund um die (kurz vor der Explosion stehende) Zitadelle zu entkommen. Alyx mit ihrem mechanischen Haustier ist als Unterstützung zu jeden Zeit an deiner Seite. Teils als Beschützerin – Teils als Schutz-Bedürftige.

Die Gravitygun (in beiden Versionen) ist in vielen Situationen das Mittel der Wahl um die bereits bekannten Gegner umzuwerfen und einfache Rätsel zu lösen. Der Schwierigkeitsgrad ist gleichgeblieben – leider ebenso auch Gegner und Waffen. Erst die kommende „Episode 2“ scheint da – den Trailern nach – mehr Neues zu bringen. Auch die Spiellänge hat mich etwas enttäuscht – weniger als ein 5 Stunden habe ich in gemütlichem Gang gebraucht. Zwanzig Euro sind für diesen Umfang schon eine ganze Stange Geld.

Tja, Valve hat die Spieler einfach in der Hand. Mit dem Ende der Story in der gegenwärtigen Situation wird sich wohl niemand zufrieden geben. Hoffentlich bringt die nächste Episode mehr Spiel fürs Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.