Meine Pflanzen 6

André konnte mich heute überzeugen, meine Chilis aus dem ungeheizten Gewächshaus ins Haus zu nehmen. Bis auf die Banane habe ich somit sämtliche Pflanzen auf meinen 12 m² – und genau so sieht es hier auch aus.


In der Eiseskälte würde ich wohl nie mehr erleben, wie sie sich rot färben. Die Sorte ist noch immer unbekannt – nur „Mushrooms“ (wie es auf dem Tütchen stand) können es, der Form nach, absolut nicht sein. Die Schärfe der Schoten ist krasser als alles, was ich jemals probiert habe. Was auch immer es ist – es ist verdammt feurig. 🙂

Gestern habe ich auf eBay mal wieder ein Schnäppchen in Form eines sechseckigen Aquariums erstanden, dass ich in der Nähe abholen durfte. Ich weiß noch nicht mal, welche Pflanzen hinein sollen – vielleicht ziehen 2 Mangroven um oder ich versuche es mal mit reinen Wasserpflanzen. Davon habe ich allerdings noch viel zu wenig Ahnung und müsste noch eine Menge lesen (Düngung, Rahmenbedingungen).

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Becken, welches die selben Maße hat wie mein Aquarium. Gerade die Palmen Mangroven stoßen bald an das Plastik der Leuchtstoffröhre. Also habe ich geplant mit den Seitenwänden des zweiten Beckens die Höhe meines Paludariums zu verdoppeln. Die genaue Planung ist aber auch hier noch nicht abgeschlossen.

Liebe Grüße, Christian

PS: Dieses Mal habe ich mir die Chilis in die Nase gerieben *grmpf*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.