Ich bin schockiert …

Da gibt es im Internet eine Seite, die sich darauf spezialisiert hat, Gesichter zu erkennen und zu vergleichen. Die Adresse lautet: www.myheritage.com

In der Demo läd man ein beliebiges Fotos hoch und erhält nach kurzer Zeit den Vergleich mit diversen Gesichtern prominenter Personen inkl. einer Prozentangabe der Übereinstimmung. Also habe ich nicht lange gesucht und das rechte Bild aus meinem Profil genommen. Das Ergebnis hat mich nun aber etwas verunsichert:

59% Franz Kafka Schriftsteller
59% Mira Sorvino (w) Schauspielerin

Im Jahr 1996 wurde sie [Mira Sorvino] vom US-Magazin People zu einem der 50 schönsten Menschen der Welt gewählt. 😀

52% Emma Watson (w) Schauspielerin (Hermine in Harry Potter)
49% George Harrison Musiker
48% Mark Hamill Schauspieler (Luke Skywalker)
48% Whitney Houston (w) Sängerin

Okay, mit Franz Kafka schmeichelt mir das Programm. Der Mann ist mir von der Denkweise in seinem Buch „Die Verwandlung“ eigentlich ganz sympatisch. Nur warum gleich darauf 2 Frauen? Da hilft auch die nachgewiesene Schönheit nicht mehr (siehe Zitat).
Wenn ich aber auch mit immernoch 59% wie ein Beatle und 58% wie Luke Skywalker aussehe, dann kann ich mich ja freuen oder? Wäre da nicht Whitney… *prust*

Es muss also am schlechten Foto gelegen haben, dass das Programm mir eine weibliche Seite unterstellt. Also rasch das Fahndungsfoto hochgeladen, dass ich vor einigen Tagen gemacht habe. Das ist schön groß und wird mich wieder ins rechte Licht rücken. Die Software erkennt tadellos mein Gesicht, rechnet einige Sekunden und kommt zum Ergebnis:

70% Meg Ryan (w) Schauspielerin
62% Charlize Theron (w) Schauspielerin
62% Franz Lehar Komponist
61% Penelope Cruz (w) Schauspielerin

Na super, da kann ich mich ja gleich erschießen. 😉

Da sehe ich lieber wie ein schöner schreibender Harry-Potter-Beatle aus, der von Darth Vader abstammt! Viel Spass beim rumprobieren …

Christian

3 Gedanken zu „Ich bin schockiert …

  1. Steffino

    Uihh, meine Ãœbereinstimmungen

    – 65% Sylvester Stallone
    – 64% Michael Foucault
    – 61% Oliver Kahn (oh je)
    – 58% Boris Karlof (Frankensteindarsteller, ach du Sch..)
    – 56% Jonny Cash

    Keine Frauen dabei? Was soll das denn?

  2. tribble

    Hm das hat doch was, Luke Skywalker singt Boyguard, das von George Harrison vertont wird, während Franz Kafka eine Novelle über eine junge Zaubein schreibt, die sich in einen verwa … äh. Vielleicht sollte ich mir besser ein aussagekräftiges Bild suchen und sehen, welche multible Persönlichkeit ich bin 😉

  3. Caracasa Beitragsautor

    Ich bin wirklich gespannt, ob sich nicht doch noch einen Leidensgenosse blicken lässt. Vielleicht passe ich einfach in keine der Schubladen, in die mich das Stück Software stecken will. *hoff*
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.