World of Warcraft

World of WarcraftMein erstes MMORG (Massive Multiplayer Online Roleplay Game) und inzwischen, durch die umfangreiche Presse, wohl fast jedem bekannt. Von anderen Spielen unterscheidet sich WoW wohl hauptsächlich darin, dass das Spiel nur mit Internetverbindung auf Blizzards Servern (Realms genannt) gespielt wird. Neben dem Kauf des Spiels ist nach den anfänglichen Gratismonaten auch eine monatliche Gebühr zu entrichten, welche mit um die 11€ pro Monat (je nach Abozeitraum mehr oder weniger) auch nicht gerade knapp ausfällt.
Trotz aller Hürden sind es aber zur Zeit über 3 Millionen Spieler weltweit, die sich in der Welt von World of Warcraft entweder der Allianz oder der Horde angeschlossen haben, um auf der Suche nach Ehre, Ruhm und mächtigen Artefakten die größten Abenteuer zu bestehen.
Und das erleben mit tausenden anderen Spielern pro Realm macht dieses Spiel so einzigartig. Man zieht nicht alleine durch die fantastischen Länder und Kontinente, sondern kann sich als Gruppe organisieren. Als Mitglied einer Questgruppe, Schlachtenzug oder Gilde, kennt man bald seine Mitspieler und ihre Spielweise. Und nur so lassen sich die zähesten Gegner überhaupt bezwingen.

Durch die Uni verlege ich meine Ausflüge auf dem Realm „Antonidas“ meist auf später (Nacht-)Stunden. Dennoch singt die Zahl der aktiven Spieler auf den Servern nie unter 400, so dass Langeweile ein Fremdwort darstellt. Eine eigene Sprache hat sich für das Spiel längst gebildet. Im Spiel wird gelootet, gecreept und gebufft – mops werden gesheept. Da ich am ersten Tag mit vielen anderen Freaks das Geschäft gestürmt habe, komme ich damit inzwischen zurecht, aber aller Anfang ist schwer … 🙂

Das Suchtpotential ist auf der Jagd nach neuen besseren Gegenständen enorm und das Spiel ein wahrer Zeitkiller. Missen möchte ich es dennoch nicht, hab ich doch nach nun etlichen Monaten noch nicht einmal die Hälfte der Spielwelt überhaupt gesehen. O.o

Also grüßt mal die hübsche Magierin Tojasmin auf Antonidas, falls ihr mich trefft. Und bitte fragt nicht, warum ich einen weiblichen Char hab 😉

Wir sehen uns in Azeroth!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.