GoogleEarth: Tschernobyl

Die größte zivile atomare Katastrophe der Menschheitsgeschichte. Dort kam es am 26. April 1986 zu einer Kernschmelze mit anschließender Explosion, bei der weite Gebiete der Staaten Russland, Ukraine und Weißrussland verseucht wurden. Selbst hierzulande wurde vor dem Verzehr von Waldfrüchten und Pilzen gewarnt, die nach dem Fallout, der bis in unsere Regionen geweht wurde, schwach kontaminiert waren.

Koordinaten:
51 d 23’23.99″N, 30 d 06’15.18″ E

  1. Wikipedia: Die Katastrophe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.