Google Earth

GoogleMaps Mein Haus

Seit einiger Zeit bietet Google eine Kartendienst für die Vereinigen Staaten an. Nun ist das ganze auch für Europa zu haben. Zum einen eine (mehr oder weniger) genaue Karte der großen Städte mit Strassen und sonstiger Infrastruktur, zum anderen aber auch Satellitenfotos (ebenfalls in unterschiedlicher Auflösung).

Hier in Solingen und Umgebung ist die Auflösung gut genug, um die einzelnen Häuser gut wiedererkennen zu können. Die Sorge von einzelnen Personen, dabei vielleicht beim Sonnenbad auf dem Balkon abgelichtet worden zu sein, ist aber unbegründet. 😉 Dafür reicht es dann bisher doch nicht (Hab es selbst überprüft ^^) . Zudem sind nach der Webseite, die Fotos aus den letzten 3 Jahren und werden nur in großen Intervallen aktualisiert.

Das ganze ist wie oben geschrieben ein neuer und kostenloser (!) Service von Google. Das Unternehmen wird mir zwar immer unheimlicher, da sie eine Quasi-Monopolstellung bei Suchmaschinen und ein fettes Bein in der Onlinewerbung haben. Von der bedenklichen Desktopsuche mal vollkommen abgesehen.
Doch diese Software ist echt klasse. Ich sehe mich schon wochenlang durch das gigantische Kartenmaterial stöbern. Immerhin gibt es nur die gesamte Welt zu entdecken.

Vielleicht hilft mir auch die Möglichkeit die Karte (ja die ganze Welt) in 3D nach der realen Topographie mit Bergen und Tälern zu betrachten, meine Kenntnisse der deutschen Seen-, Fluss- und Berglandschaft zu erweitern. Da habe ich vor einigen Jahren in der Schule total versagt. *G*

Ich würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere Besucher hier in den Kommentaren mit seinen Koordinaten eintragen würde. Da sehe ich auch, wer hier so vorbeischaut! 🙂

Ich mach einfach mal den Anfang: 51°08’16,04“ N 7°09’27,07“ E (siehe auch Bild oben)
Man kann sogar meine Wagen vor dem Haus erkennen. Vielleicht nicht direkt, dass es ein Corsa ist, aber schwarz bzw. dunkel ist er definitiv.

  1. http://maps.google.com/ (Die Onlinevariante)
  2. http://earth.google.com/earth.html (Eine Windowssoftware mit der obengenannten 3D Sicht)

Ein Gedanke zu „Google Earth

  1. Caracasa Beitragsautor

    Verdammt. Ich müsste längst in der Heia sein. Aber ich war schon neben dem Eifelturm in Paris, vor dem Kreml in Moskau, habe mir Griechenland angesehen und Helgoland gesucht und leider als Farbklecks entdeckt. Ich habe tausende Ideen, wo ich noch hin möchte, dass es sich lohnt dafür eine eigene Rubrik zu eröffnen. 😀 Juhu! Bis die Tage, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.