Mein neues Notebook

Am Donnerstag habe ich mich noch vor der Uni auf den Weg gemacht, um nach Münster zu düsen. Dort gibt es nämlich einen Laden für günstige gebrauchte Notebooks.

Im Internet hatte ich mir schon mein jetziges Subnotebook L400 von Dell herausgesucht. Die technischen Daten scheinen auf dem ersten Blick eher bescheiden zu sein, aber die Rechenleistung ist nicht der Vorteil meiner Neuerwerbung, Das gute Stück ist nämlich kleiner ein A4 Blatt und passt so mit seinen 1,4 kg locker in meine Tasche, ohne dass ich mir dabei einen Bruch hebe.

Technische Daten:
12 Zoll Display
Pentium 3 mobile 700Mhz
256 MB Ram
30 GB Festplatte
100MBit Netzwerk Intern
Floppy extern
kein optisches Laufwerk (die Installation war mörderisch)

Der Akku hält erwartungsgemäß nur noch etwas länger als eine Stunde, aber Steckdosen gibt es in der Ruhr-Universität zuhauf. Endlich bin ich nicht mehr darauf angewiesen zu warten, dass um 12:00 die ET CIPInsel aufmacht, sondern kann jeder Zeit ins Internet.

Jetzt fehlt mir nur noch eine WLAN Karte. Zur Zeit läuft ein Debian 3.1 Sarge auf dem Notebook ohne Probleme zu machen. Evtl. muss ich aber für Mathlab und PSpice doch noch eine Windowspartition einrichten.

Bald gibt es auch noch ein paar Bilder – Versprochen 😉

Einen schönen Sonntag wünsch ich euch,
Christian

Ein Gedanke zu „Mein neues Notebook

  1. Niko

    ich freu mich schon auf die bilder…
    ich dachte aber, es wäre ein p3 500mhz gewesen.
    aber 700 ist umso besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.