AVR Butterfly

Endlich mal ein Montag, den ich nicht vor einem Praktikumsbericht oder Vorbereitungsfragen sitze. Allerdings habe ich eben gesehen, dass für meine Vorlesung „Eingebettete Prozessoren“ die neusten Ãœbungsaufgaben im Netz stehen. Bisher wurde nur in Assembler in einer Testumgebung programmiert, ohne mit einem richtigen AVR-Microcontroler überhaupt in Kontakt zu kommen. Jetzt geht es in C weiter und zwar anhand der „AVR Butterfly“ Entwicklungsplatine. Die ersten Programme habe ich schon kompiliert bekommen. Ärgerlich ist aber, dass das Serielle Kabel keine 10 cm lang ist und ich unter meinem Schreibtisch rumkriechen muss, um das Modul zum Reset zu bewegen. Wenn jemand eine Quelle für preiswerte COM-Verlängerungen kennt, die weder >5€ dafür haben will, noch 7 Tage Lieferzeit hat, würde es mein Rücken danken. 🙂

Es ist aber, auch mit Rückenschmerzen, endlich mal ein wenig Praxis in der ganzen Uni-Theorie. Irgendwo im Schrank müsste doch auch noch eine halbfertige Platine auf Basis eines 8051 rumfliegen. Vielleicht sollte ich die mal zuende lösten …
Schöne Grüße auch an alle Mitstudenten, die sich den Montag an diesem Modul vergnügen,
Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.