Ein kleines Update zu meiner Polystyrol-Schablone von gestern:

Ich musste feststellen, dass Polystyrol und eine Laubsäge gar nicht zusammen passen. Das Material ist so spröde, dass es am recht feinen Sägeblatt sofort ausreißt. Keine Chance, damit einen sauberen Schnitt hinzubekommen. 

Letztendlich habe ich heute morgen meinen Dremel mit flexibler Welle an die Tischplatte geklemmt und mit diversen Aufsätzen alles ausgeschnitten und weggefräst, was schon nach dem Lasern nicht mehr an seinem Platz sein sollte. 

Das Ergebnis ist bei weitem nicht so hübsch, wie ich es gerne gehabt hätte,  wird aber seinen Zweck erfüllen. Irgendwie. 😉

Das Gravieren, Schneiden und Fräsen aus der Hand macht richtig Spaß!

#polystyrol   #Stencil   #bleachshirt  #B

Google+: View post on Google+

Ein Gedanke zu „Ein kleines Update zu meiner Polystyrol-Schablone von gestern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.