Ich bemühe mich

Wirklich. Aber einen Monat Sri Lanka (unser Urlaub im letzten Jahr) in eine massen-taugliche Form zu gießen scheint einfach unmöglich zu sein. Unsere Familien sind Diashows mit Hunderten von Bildern inzwischen gewohnt, aber wie kann man dies mit einer Gruppe Menschen teilen, die keinen Abend dafür einplanen?

Jede Auswahl, die ich treffe, scheint in meinen Augen mehr als unzulänglich zu sein, z.B. diesen speziellen Tag einzufangen:

Wir sind auf den Sri Pada im Hochland gestiegen. Über Stunden. Eine Treppe nach der Anderen. Keine Stufe glich der Vorherigen. Zur schlecht-möglichsten Zeit überhaupt. Es hat geregnet. Gestürmt. Der Nebel war so dicht, dass man nur einige wenige Meter weit sehen konnte. Ein treuer Hund ist uns nicht von der Seite gewichen. Und oben schlotterten uns die Beine vor Anstrengung und Kälte.

Ich verzweifel hier!

Google+: View post on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.