Endlich wieder Schleichfahrt

Bomber, Scouts, Abbauraupen, Flash-Sharks, El Topo, DiPol-Antrieb und Sprungschiffe – darauf habe ich mich schon lange gefreut – endlich die Aqua-Reihe noch einmal von Vorne durchzuspielen. Alle drei stehen hier im Regal und wecken nur beste Erinnerungen in mir, vom kläglichen Ende der Reihe mal abgesehen.

Der erste Teil Schleichfahrt (Archimedean Dynasty) von BlueByte ist aus dem Jahre 1996 und läuft nur noch emuliert auf aktueller Hardware/Software.

Mein erster Versuch mit einem FreeDOS in einer VirtualBox-Maschine scheiterte an der nicht vorhandenen DOS Unterstützung der emulierten Soundkarte. Die eigentlich sogar bessere Alternative ist mal wieder DOSBox, die seit Version 0.7 das Spiel ordentlich unterstützt. Nur ein paar Ruckler in der Soundwiedergabe und ärgerliche CD-Ladepausen konnte ich bisher feststellen.

Neben den gewöhnlichen Einstellungen („keyboardlayout=gr„, CD und Spielverzeichnis mounten) musste ich noch die Maus-Sensitivität in der DOSbox.conf auf ~700 stellen, um mich bequem durch die Unterwasserstationen klicken zu können.

Wie drücke ich es nur am besten aus?

Das Spiel ist einfach der Hammer! Die Animationen der Anbauteile beim Waffenhändler sind mir noch so ins Gedächtnis gebrannt, dass ich nicht mal die Beschreibungstexte lesen müsste. Die Stationen, die Texturen und die Dialoge sind bereits ab der ersten Sekunde so stimmungsvoll, dass das Software-Rendering und die niedrige Auflösung gar keine Rolle spielt. Und ich bin in der glücklichen Position bereits zu wissen, dass dies bis zum finalen Kampf auch so bleiben wird.

Gut, die Vorfreude vermischt sich bereits ein wenig mit der Angst, denn die letzten Missionen sind wirklich knallhart. 😉

Ein paar Fotos zum Eindruck gewinnen oder Erinnerungen wachrufen:


Ein echter Traum. 🙂 Mag sein, dass ich gleich noch mein Sidewinder-Gamepad aus dem Schrank hole.

In diesem Sinne:
Wir sehen uns am nächsten Nav-Point und schwimmt mir ja nicht ne BigBang II.

Licht Freunde!

16 Gedanken zu „Endlich wieder Schleichfahrt

  1. Niko

    Der erste teil der Reihe ist ja auch der beste. Die beiden Nachfolger sind zwar grafisch top, aber das wars dann auch schon. Keine Handelsfunktion, keine Turmsoftware usw. Schleichfahrt bleibt der König!

  2. Thomas

    Ja das waren noch Zeiten. Als Schleichfahrt rauskam war ich im gleichen Jahr mit zwei Kumpels auf der C96, die Messe fand immer in Köln statt. Damals (oder war es dann 97?) hab ich mir ne Monster 3D auf der Messe geleistet und mein Freund hat Schleichfahrt gekauft.
    Damaliges Highlight: Der Stand der PC-Player, wo tatsächlich die Redakteure rumliefen 🙂 *seufz* Das waren noch Zeiten.
    Was heute ebenfalls noch Spaß macht: Master of Orion 2. Was ich leider nicht mehr ans laufen bekomme: Strike Commander. :-/

  3. Ecki

    Woah, das erinnert mich an Klassiker wie History Line: 1914-1998 oder Battle Isle (wobei ich da nur den dritten Teil gespielt habe). Das Lied „Shadow of the Empire“ von Still Patient? höre ich sogar heute noch gerne. 🙂

  4. Thomas

    History Line war schon krass. Und zu Musik zum Spiel fällt mir nur das hier ein: MUHAHAHAHA
    Gerade der erste Teil davon ist natürlich auch ein Top Spiel, welches mit DosBox ebenfalls zum Laufen zu bekommen ist.

  5. Caracasa Beitragsautor

    Ich muss leider sagen: Sowohl mit der runden basierenden Strategie als auch mit den Flugsimulatoren konnte ich mich nie richtig anfreunden. Mit Siedler 1 und 2, aber auch Earthsiege 2 konnte ich schon mehr anfangen, wobei ich mich bei Letzterem öfters hoffnungslos verlaufen habe.

    Nach der Aqua-Reihe habe ich (nach Anregung von Thomas) schon Dungeon Keeper im Regal liegen. 🙂

    zu Schleichfahrt:
    Es ist sehr empfehlenswert, die CD einfach auf die Festplatte zu kopieren und von dort einzubinden.

    Wenn ich doch nur das Loop-Through Kabel finden würde, könnte ich auch meine Miro Hiscore 3D aus dem Schrank holen und in den Genuss des 3DFX Patches kommen.

  6. Alex

    Ein sehr geiles Spiel. Bis dato auch eines meiner Lieblingsspiele. Schade, dass Aquanox nicht nachgezogen hat. Da haben mir auch die Handelsfunktion und die Wahlmöglichkeiten bei den Dialogengefehlt 🙁

    Habs vor ner Stunde auch in der DOSBox zum Laufen bekommen 🙂

  7. BIESNAKER

    yooo ich habe es auch per dosbox hinbekommen, diee nervigen klangaussetzer bei cd ladereien, kann man einfach umgehen indem man die spiel cd einliest und die dann mountet und dadurch die ladezeiten so verkürzt werden das nur extrem selten hänger gibt. xD habe sogar das joystick problem gelöst genial, das einzigste woran ich noch dran bin(schwierig) ist es in ordentlichem 3dfx modus zu bringen.

    PS: das beste spiel der reihe. dann kommt aquanox2 und danach kommt nix mehr, das aquanox 1 ist eine frechheit(null tiefgang, shit syncronsprecher, keine stations fenster)

    licht.

  8. Maximilian

    Hi

    Also ich hab noch immer ein Problem mit dem Joystick.
    Alles funktioniert toll, nur der joystick lässt sich nicht richtig kalibrieren. Ich muss den joystick immer voll ins rechte unter Eck ziehen damit das Schiff stillsteht.
    Mit der Config Datei hab ich mich schon ein bisschen gespielt. Bringt aber bisher nix.
    Weiß jemand wie man das lösen kann?
    mfg
    max

  9. Maximilian

    Hi wieder

    Ok, hab das Joystick Problem gelöst.
    Ist ganz einfach. Ihr geht zuerst in die Config datei von eurer Dosbox rein, und dann setzt ihr in der Rubrik „Joystick“ den Wert „timed“ auf false.
    Danach in den Ordner des Spiels gehen, und dort die Joystick.cfg Datei löschen. Jetzt Spiel mit Dosbox erneut starten, kallibrieren, und fertig.
    Ihr müsst also, wenn euer Joystick nicht geht, einfach an
    in der Config Datei der Dosbox, an den Joystick einstellungen rumspielen. Und jedes mal bevor ihr eine neue Einstellung ausprobiert, die Joystick.cfg Datei im Schleichfahrt-Ordner löschen.
    Lg
    Max

  10. BIESNAKER

    Okay, glide auf „emu“ anstatt „true“ setzen und dann kommt perfektes/schönes 3dfx unter dosbox ohne bugs.

    PROBLEM: Jetzt fängts schnell an zu ruckeln bei vielen objekten oder schon wenn man am meeresboden fährt begleitet mit soundaussetzern. hmm

    mal schauen ob ich das problem beseitigen kann.

    licht freunde.

  11. Simon

    @BIESNAKER

    Versuch es mal mit dem nglide wrapper. Die neueste Version unterstützt nun endlich auch Schleichfahrt. Damit läuft es bei mir einwandfrei.
    http://www.zeus-software.com/forum/viewtopic.php?f=10&t=183

    Ich nehme an, dass die option emu die voodoo chip emulation einschaltet. Die ist allerdings noch in der Entwicklung und die derzeit Verfügbare Version ist noch nicht so performant. Aber ist gut zu wissen, dass es damit auch einwandfrei funktioniert 🙂

    Hier findest du details zur chip emulation.
    http://vogons.zetafleet.com/viewtopic.php?t=25606

  12. AliceD

    Hallo alle zusammen,

    ich bin nach etwas längerer Google-Suche hier gelandet.

    Schleichfahrt ist eines der besten alten Spiele, die ich kenne. Habs damals auf meinem 486er im Software-Rendering durchgespielt. Dann kam der 3dfx-Patch und der verbessert das Spiel nochmal um einiges.

    Ich habe eine Lösung gefunden, mit der man mit Dosbox die 3dfx-Version spielen kann.

    http://vogons.zetafleet.com/viewtopic.php?t=18372

    Ganz unten, die letzte Post hat die 3dfx-Version von Dosbox verlinkt, und eine kleine Anleitung ist auch dabei.

    Funktioniert nahezu perfekt. Einziger Fehler, der mir bislang aufgefallen ist: Wenn man im Spiel das Cockpit ausblendet, werden auf dem Voxelradar unten in der Mitte die Balken für die U-Boote nicht angezeigt. Ich habe deswegen auch den Tip von BIESNAKER ausprobiert und glide auf emu statt true gesetzt. Dann funktioniert das Voxelradar auch bei ausgeblendetem Cockpit. Nur leider fängst dann wirklich sehr an zu ruckeln.

    Licht

  13. Tankred

    Menno. Habe das Spiel im Keller wiedergefunden und das in den beider Versionen. Handbuch habe ich nicht mehr und ich nahm an es lief unter Win. XP, also habe ich mir einen XP-Rechner besorgt und war voller Spannung: Bildschirm schwarz und das wars. Ich habe das soooo gerne gespielt. Aber wenn ich es auf XP schon nicht zum laufen bekomme, habe ich unter Win 7 gar keine Chance mehr.Dieses Spiel war seiner Zeit weit voraus und und ich hätte mir gewünscht, dass dieser coole Klassiker noch mal aufgelegt wird. Heute bin ich fast 50 aber es fasziniert mich noch immer.Wenn mal jemand ´n Tipp hat wie ich das zum laufen bekomme : tb164@web.de Aber sagt nicht dass ich 95 aufspielen soll. dazu müsste ich den 2 Ghz Prozessor umjumpern und…Schuster, bleib bei deinen Leisten….ich bin kein IT-Mensch.
    Danke schon mal

  14. Ghostfighter

    Hi zusammen,

    Schleichfahrt war neben der WingCommander-Reihe das beste Spiel das ich je gespielt habe. Story, Grafik (zumindestens für die damalige Zeit), Spielspass und Schwierigkeit sowie die Wahlmöglichkeit des Spielverlaufs durch entsprechende Interaktion mit Handlungsquaraktären war genial. Habe das Spiel von Massive Development (ist nicht von BlueByte! – nur von diesen vertrieben worden) diverse Male durchgespielt. Die beiden Nachfolger „AquaNox“ nach dem Verkauf von Massive an JoWooD waren lange nicht mehr so gut in Story, Spielinhalt (Ausrüstung, etc.) und Interaktion.
    Schliesslich hat JoWooD beschlossen die Reihe einzustellen, obwohl der Nachfolger bereits teilweise programmiert war.
    Heute gibt es auch JoWooD nicht mehr – was für ein Trauerspiel!
    Habe den alten Rechner noch und werde das Spiel wohl irgendwann mal wieder angehen.
    Danke an Alexander Jorias, Ingo Frick und Oliver Weirich für dieses Highlight meiner Lehr- und Studentenzeit!

    Matze

  15. Ingo Frick

    Hallo Matze,

    Danke für das nette Kompliment zu „unserem“ Game aus Massive Zeiten. War voller Herzblut und hat uns bis heute viel Freude und Freunde gebracht.

    Licht! – an alle anderen SF Fans…

    Ingo Frick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.